Industriefußboden aus Beton

Mit PRO+XTREMETM steht ein Verfahren der chemischen Betonverdichtung zur Verfügung, das eine sichere, langlebige und kostengünstige Oberflächenvergütung von Betonfußböden gewährleistet.

Bei der Chemischen Verdichtung wirkt PRO+XTREMETM als Katalysator in der Betonoberfläche und führt die Bildung von stabilen und extrem harten Kristallstrukturen herbei. Das Ergebnis dieser Verdichtung sind sehr abrieb- und staubfeste, langlebige und resistente Betonböden.

Im Gegensatz zu allen bekannten Kalium- und Natriumsilikaten, bei denen schädliche Alkali-Kieselsäure-Reaktionen begünstigt werden, sind beim Einsatz von  PRO+XTREMETM  als Oberflächenvergütung ausgeschlossen. Somit werden Abplatzungen und Netzrisse durch den Einsatz des Vergütungsmittels von vorn herein vermieden.

PRO+XTREMETM  macht den Einsatz von teuren Verfahren zur Oberflächenvergütung, Kunstharz-Beschichtungen, u.a. überflüssig und bietet dem Nutzer große Vorteile:

  • Keine Wiederholung der Anwendung notwendig, keine Folgekosten.
  • Sehr hohe Oberflächenhärte und Staubbindung, schon nach einem Tag sichtbar.
  • Sehr hohe Abriebfestigkeit, erhöhte Stoß- und Schlagfestigkeit.
  • Hohe Beständigkeit gegenüber den meisten Chemikalien, Tausalzlösungen und Meerwasser.
  • Einfache kostengünstige Unterhaltungsreinigung, einfache Entfernung von Reifenspuren.
  • Herstellung einer natürlichen elektrischen Ableitfähigkeit.
  • Einsatz auf Neu- wie auch auf Altflächen aus Beton und Estrich.
  • Einsatz auch zur Herstellung von sehr langlebigen polierten Betonböden.


Die Anwendung des PRO+XTREMETM  Systems erfolgt weltweit nur durch zertifizierte Fachunternehmen. Dadurch können wir eine 10-jährige Produktgarantie gewähren.